Methoden der Naturheilkunde

 

Home 
Akupunktur 
für Schwangere 
Dorn-Methode 
Breuß-Massage 
Blutegeltherapie 
Massagen 
Yoga-Kurse und Yoga-Therapie 
Homöopathie 
Phytotherapie 
Schüssler-Salze 
Bachblüten 
Schlangen-Enzyme 

 

Akupunktur

Die chinesische Heilkunst blickt auf eine etwa 3000 Jahre alte Geschichte zurück. Sie bildet ein umfassendes System zur Förderung und zum Erhalt der Gesundheit. Eine Säule dieses Systems ist die Akupunktur (chin. zhen jiu) >mehr<

Dorn-Therapie und Breuß-Massage

Die Dorn-Therapie wurde vom allgäuer Bauern und Sägewerksbetreiber Dieter Dorn entwickelt. Rücken- und Gelenksprobleme, die sich aus Bewegungsmangel und Fehlbelastungen ergeben, werden durch eine sanfte Methode korrigiert. >mehr<

Die Breuß-Massage ist eine gute Ergänzung zur Dorn-Therapie. >mehr<

Blutegel-Therapie

Nachdem die Blutegeltherapie fast in Vergessenheit geriet, erlebt sie seit den 1970er-Jahren wieder eine Renaissance und wird insbesondere bei chirurgischen und orthopädischen Indikationen eingesetzt. >mehr<

Massagen

Der Begriff Massage stammt aus der arabischen Sprache und bedeutet „berühren, betasten“. Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. >mehr<

Yoga-Therapie

Die klassischen Yoga-Techniken, bekannt aus dem Hatha-Yoga, werden angewandt, um die Selbstheilungskräfte zu stärken, die Heilung von innen heraus zu fördern und zukünftigen Erkrankungen vorzubeugen. >mehr<

Homöopathie

Die Homöopathie wurde von Samuel Hanemann entwickelt und folgt dem Grundsatz „similia similibus curentur“, was bedeutet: „Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt“. >mehr<

Phytotherapie

Die Phytotherapie ist ein sehr altes und weit verbreitetes Naturheilverfahren. Es werden Planzen, Pflanzenteile oder Bestandteile von Pflanzen in Form von Tees, Tinkturen, Salben und so weiter verwendet. >mehr<

Schüßler-Salze

Der deutsche Arzt Wilhelm Heinrich Schüßler hat eine Therapieform, die sogenannte Biochemie, entwickelt die zwar an die Homöopathie angelehnt ist, aber mit deutlich weniger Medikamenten auskommt. Die zugeführten Mineralsalze dienen dazu, die Selbstregulation des Organismus positiv zu beeinflussen. >mehr<

Bachblüten

Nach dem englischen Arzt Dr. Edward Bach geht jeder Krankheit ein negativer Seelenzustand voraus. Er unterschied 38 verschiedene Seelenzustände, die jeder Mensch unterschiedlich stark in sich trägt. >mehr<

Schlangen-Enzyme

Viele Giftschlangen entwickeln ein starkes Gift und können bereits mit einem Biss einen Menschen töten. Doch in der richtigen Zubereitung und in der richtigen Dosis wird das gleiche Gift zu einem Heilmittel. >mehr<

 

Copyright (c) 2009 - 2018 Herbert Götzelmann. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt