Yoga-Therapie

 

Home 
Akupunktur 
für Schwangere 
Dorn-Methode 
Breuß-Massage 
Blutegeltherapie 
Massagen 
Yoga-Kurse und Yoga-Therapie 
Homöopathie 
Phytotherapie 
Schüssler-Salze 
Bachblüten 
Schlangen-Enzyme 

 

[Yoga-Kurse] [Yoga-Angebote] [Yoga-Therapie] [Business-Yoga]

 

Yoga-Therapie

Die klassischen Yoga-Techniken, bekannt aus dem Hatha-Yoga, werden angewandt, um die Selbstheilungskräfte zu stärken, die Heilung von innen heraus zu fördern und zukünftigen Erkrankungen vorzubeugen.

In Haltungen - Asana - wird die Energie gelenkt und somit der Energiefluss kontrolliert. Der Atem - Prana - wird mit den Bewegungen verbunden und in den Haltungen verbinden wir ihn mit dem Bewusstsein. Daraus ergibt sich eine Energielenkung. Und diese ermöglicht eine immer größere Sammlung und Ausrichtung der sinnlichen und geistigen Wahrnehmung.

Jeder Übung folgt ein Moment der vollkommenen Abwesenheit von Bewegung, sodass der Übende auch feinere Äußerungen seines Energieflusses wahrnehmen kann und sich der Veränderung seines energetischen Zustands, bedingt durch die vorangegangene Übung, bewusst werden kann. Diese Übungsweise hilft, der Übung eine immer weiter sich vertiefende Ausrichtung zu geben.

Prinzipien

Die folgenden fünf Prinzipien bilden die Grundlage der Heilung in der yogischen Tradition:

  • das Prinzip der angemessenen Entspannung,

  • der angemessenen Asanapraxis,

  • der angemessenen Atmung,

  • der angemessenen Ernährung

  • und des angemessenen Denkens bzw. der Meditation.

Was angemessen ist, ist nur individuell feststellbar, d.h. die Konstitution, die Disposition und die Lebenssituation des Einzelnen wird berücksichtigt.

Anwendung

Yoga-Therapie findet Anwendung bei körperlichen Beschwerden, in der Prävention, der Rehabilitation sowie im Stressmanagement.

Yoga-Therapie bietet sich an

  • bei Verspannungen in Kopf, Schulter, Hals, Nacken, Rücken

  • bei chronischen Problemen mit den Atemwegen oder dem Herz-Kreislauf-System

  • zur Verbesserung von Beweglichkeit, Gleichgewichtssinn, Kraft und Ausdauer,

  • bei Schlafstörungen, Erschöpfung, Nervosität, Müdigkeit,

  • um einem Burn-Out vorzubeugen oder um nach einem Burn-Out wieder Energie aufzubauen

und bei vielen anderen Problemen. Optimal ist eine Reihe von Einzelstunden mit täglichen Übungen zuhause; später kann auch die Teilnahme an Gruppen empfohlen werden.

 

Copyright (c) 2009 - 2018 Herbert Götzelmann. Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt